Super-Stimmung beim Fladenfest

Die Sänger vom Liederkranz Straßdorf folgten am Samstag, 09.09.17, zusammen mit ihren Frauen der Einladung von Sänger Rolf Späth zum Fladenfest bei seinem Holzbackofen in Eschach. Ohne Rücksicht auf durchwachsene Wetterprognosen machte sich bereits am Nachmittag eine Gruppe auf, den „Weiterweg“ bei Rotenhar zu begehen und dabei einen wunderschönen Rundweg im Wald zu bestaunen. Nicht nur die Eindrücke der Natur begeisterten die Teilnehmer. Die Stationen dieses Weges regten auch zum besinnlichen Nachdenken an.
Pünktlich um 17 Uhr fand sich dann die gesamte Liederkranz-Familie im wunder-schönen Garten von Familie Späth ein. Der Duft von frisch gebackenem Brot und Fladen lag bereits in der Luft. Hedwig und Rolf Späth hatten gemeinsam mit Ihrer Familie, einem perfekt eingespielten Helferteam, alle Vorbereitungen für ein optimales Gelingen dieses Events geschaffen. Der Backofen hatte bereits die richtige Temperatur, der Teig war aufgegangen und die Beläge wie Zwiebeln, Schmand, Grieben, Kümmel, Salz, Zimt, Zucker, Rosinen, Äpfel und Zwetschgen standen bereit. Schrannen und Tische an überdachten Plätzen luden zum gemütlichen Verweilen ein. Natürlich waren auch genügend Getränke bereitgestellt.
So ging es los mit der Backerei. Die Teigstücke wurden ausgewellt, belegt und an-schließend im Holzbackofen ausgebacken. Alle waren mit Herzblut bei der Sache. Ein wahrer Genuss für Augen und Gaumen. Nach der deftigen Variante kamen süße Fladen an die Reihe. Ob jung, ob alt, alle schnalzten mit der Zunge - es schmeckte einfach bombastisch.
Natürlich wurde auch gesungen! Werner Menrad stimmte gekonnt einige passende Lieder aus dem Repertoire des Chores an. Vorstand Hubert Leist bedankte sich im Namen aller Teilnehmer bei Hede und Rolf für die Einladung zu diesem Event, das einmal mehr die Geselligkeit und Kameradschaft beim Liederkranz zum Ausdruck brachte und weiter stärkte.
Bevor es am Abend kühler wurde, wechselte die Gesellschaft den Standort und zog sich in den wohlig beheizten Partykeller zurück. Viele angenehme Gespräche, aber auch Gesang und Musik ließen die Stunden im Nu vergehen. Achim & Hubbe sorgten, zusammen mit Archie, für die richtige Stimmung. Nach einem Geburtstagsständchen um Mitternacht löste sich die Runde nach und nach auf. Ein wirklich tolles Fest ging zu Ende, das im kommenden Jahr gerne wiederholt werden darf.


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
17:40:00 20.09.2017