Familienabend 2018

Kameradschaft ist ihnen wichtig, den Männern vom Liederkranz Straßdorf. Seit 160 Jahren wird hier der Männergesang gepflegt, aber nicht nur das: neben der musikalischen Arbeit, die unter der Leitung von Dirigent Jens Ellinger auf hohem Niveau betrieben wird und den Chor weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht hat, ist es der Spaß und die gewachsenen Freundschaften, die den reinen Männerchor auszeichnen. Das stellte  Vorstand Hubert Leist in seiner Begrüßungsrede zum Familienabend nochmals heraus, und man merkte, dass es ihm und den Sängern ein Herzensanliegen ist.

Einmal im Jahr laden die Männer deshalb Frauen, Kinder und Freunde des Vereins ein um sich zu bedanken. Für die Mitarbeit im Verein, für die Stunden in denen der Mann oder Vater in der „Singstund“ in der Römerschule ist - und anschließend in der Krone oder beim Stadtwirt.

In diesem Rahmen ehrt der Verein auch langjährige aktive und passive Mitglieder. In diesem Jahr konnte Hubert Leist insgesamt fünf aktive Sänger und sechs passive Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit zum Verein auszeichnen. Für eine fördernde Mitgliedschaft wurden Martin Bopp, Peter Kübler (je 25 Jahre), Armin Weber (40 Jahre), Wolfgang Dangelmaier, Heinz-Peter Eigenberger, Gerhard Kohnle (je 50 Jahre und Albert Scherrenbacher (sagenhafte 60 Jahre) ausgezeichnet.

Bei der Ehrung der aktiven Sänger wurde Vorstand Leist durch Ingrid Krusch vom Chorverband Friedrich Silcher unterstützt. Georg Stützer wurde für 10jährige Treue zum Verein geehrt, Andreas Behabetz, Stefan Kottmann und Alexander Möndel können auf 25 Jahre im Männerchor zurückblicken und erhielten dafür durch Ingrid Krusch die Silchernadel. Max Kottmann und Karl Möndel können bereits auf 50 Jahre als aktive Sänger zurückblicken. Um diese Zeitspanne begreifbar zu machen blickte Ingrid Krusch auf das Jahr 1967 zurück, als Karl Möndel und Max Kottmann zum Verein kamen: Kurt Georg Kiesinger war Kanzler, Heinrich Lübke Bundespräsident und Eintracht Braunschweig wurde deutscher Fußballmeister, die Jugend Europas zog auf die Straßen. Karl Möndel und Max Kottmann hingegen zogen seitdem jeden Freitag in die Singstunde. Für dieses herausragende Engagement verlieh der Deutsche Chorverband, vertreten durch Ingrid Krusch, den beiden Sängern die Goldene Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes.

Wie es sich für einen Chor gehört wurden die vielen Ehrungen durch musikalische Vorträge des Männerchores des Liederkranzes Straßdorf und der Stimmbänd unterbrochen. Bis tief in die Nacht konnte man die harmonischen Stimmen im Stadtwirt in Straßdorf lauschen. Es ist ihre Art sich bei Freunden und Familie zu bedanken.

485 Jahre für den Männergesang und den Liederkranz Straßdorf: Die geehrten aktiven und passiven Mitglieder mit Ingrisch Krusch vom Chorverband Friedrich Silcher und Vorstand Hubert Leist (Foto: privat

Straßdorf-App

Der Liederkranz Straßdorf unterstützt die Straßdorf-App der Straßdorfer Vereine. Die App ermöglicht es immer auf dem Laufenden zu bleiben und schafft eine Schnittstelle zur Facebook-Seite der Straßdorfer Vereine. Es ist dafür kein Facebook-Konto notwendig. Mehr Informationen...

Interesse?

Wir proben außerhalb der Schulferien jeden Freitag ab 20.00 Uhr im Musiksaal der Römerschule in Straßdorf.

Wallenstraße 21, 73529 Straßdorf

Komm vorbei, setz Dich zu uns und probiere aus, ob wir zusammen harmonieren. Mehr...

© 2019 Männerchor Liederkranz Straßdorf 1858

Search